Happy 2nd Birthday, Ramses!

Ich kann mich noch ziemlich genau an den Abend des 18 .Aprils im vergangenen Jahr erinnern. Mama war zum Elternabend in der Schule meiner Schwester. Da es ein Donnerstag war und ich freitags keine Veranstaltungen hatte, war ich auch schon zu Hause und badete gemeinsam mit meiner Schwester. Wir warteten gespannt, bis Mami mit den neusten Neuigkeiten zurückkam. Kurz vor acht hörten wir dann die Tür, gefolgt von einem Schrei: "Ramses wurde überfahren". Ich zuckte zusammen und sobald kamen mir auch schon die Tränen. Schnell sprang ich aus der Badewanne. Als ich unten ankam, sah ich schon Ramses Transportbox und hörte ihn miauen, puh. Meine Gefühle fuhren Achterbahn. Während meine Mutter noch auf der Straße mit einer Freundin quatschte, kam Ramses aus unserem Hof Richtung Straße gerannt und dann hörte sie nur einen dumpfen Krach und sah Ramses durch die Luft fliegen. Doch er stand wieder auf und ich denke, es war unser und sein Glück, dass meine Mutter dabei war und ihn gleich schnappen konnte. Das Auto hielt natürlich nicht an!  Er wurde also "nur" angefahren, aber wie schlimm steht es um ihn? 
Mit Papa machte ich mich zügig auf den Weg zu einem Tierarzt-Notdienst. Nach dem ersten Abtasten wurden wir etwas beruhigt, aber die Tierärztin konnte für nichts garantieren und behielt Ramses zur Übernachtung und für weitere Untersuchungen vor Ort. Ihr könnt euch sicher denken, wie gut ich die Nacht schlafen konnte... sehnlich wartete ich am nächsten Tag auf den Anruf, ihn abholen zu können und die Angst, eine schlechte Nachricht zu erfahren, war noch viel präsenter. Die Nacht hatte er gut überstanden! Die Neuigkeiten beim Tierarzt waren dann auch tendenziell positiv; entgegen unserer Befürchtungen hätte er keine inneren Verletzungen und keine Knochenbrüche. Ein Nerv sei eingeklemmt und so könne er seine Hinterbeine sowie Schwanz nicht mehr bewegen. Ob es zu einer Regeneration kommt, sei ungewiss und würde sich nach ca. 4-6 Wochen zeigen. Auch das Wort "Einschläfern" fiel im Gespräch.

Von nun an sollten wir Ramses in einem Käfig halten. Natürlich fand der das alles andere als super. Die erste Nacht verbrachte ich neben ihm und versuchte ihn immer wieder zur beruhigen. Er konnte seinen Harndrang nicht kontrollieren und wurde von uns mit Spezialnahrung gefüttert. Ich suchte kurze Zeit später unseren Stamm-Tierarzt auf, der mir zeigte, wie wir Ramses Blase ausdrücken müssen. Und so vergingen die Wochen voller Ungewissheit und Hoffnung. Wir räumten für ihn im Wintergarten alles weg und er konnte sich im Raum frei bewegen: Er lief mit seinen Vorderbeinen und schliff die Hinterbeine hinter sich her. Es zerriss mir das Herz, ihn ständig an der Tür miauen zu hören oder auch, wenn er seine Mutter und Schwester draußen vor dem Fenster sah.
"Hat er seine Schwanzspitze bewegt?" "Hat sein Bein gezuckt?" So oft stellten wir uns diese Fragen und tatsächlich konnten wir nach und nach, wenn auch noch nicht nach 4 Wochen,  eine schrittweise Besserung beobachten. Ich weiß noch, wie meine Mutter eigentlich ständig mit Eimer und Wischtuch unterwegs war und immer der unangenehme Duft nach Katzenurin im Raum lag. Nach 9 Wochen haben wir es dann auch nicht mehr ausgehalten, und haben Ramses zeitweise nach draußen gelassen.
Und nun: Ohne Frage, Ramses ist eingeschränkt. Doch wenn er langsam läuft, dann schaut es teilweise wirklich perfekt aus. Er wedelt mit dem Schwanz, mit etwas mehr Konzentration springt er zu mir aufs Bett, und über den Stuhl schafft er es auch schon wieder auf Tische, pff! Er lässt sich seinen Lebensmut scheinbar nicht nehmen und ist weiterhin ständig unterwegs :) Glücklicherweise habe ich ihn noch nicht wieder an der Straße gesehen, sondern immer nur auf unseren Wiesen hinter dem Haus am Bach.   Wenn ich ihn dort sehe und aus dem Fenster rufe, kommt er wie wild geworden angerannt, was eher einem Hoppeln gleicht, überschlägt sich halb und stößt in den Kurven gegen einige Gegenstände und schleift auch manchmal sein Hinterteil wieder mit sich. Aber alles in allem würde ich sagen, dass er sich mit seiner Situation arrangiert hat! Noch besser könnte er sich wohl mit einer künstlichen Hüfte bewegen, aber auf einen solchen Eingriff möchten wir (zunächst) verzichten. An der Treppe miaut er übrigens immer, schaut uns mit seinen großen Augen an und möchte dann hinauf getragen werden. Wenn niemand zur Stelle ist, schafft er es aber auch allein.
Und was ich eigentlich damit sagen wollte: Entscheidet euch nie zu voreilig für eine Einschläferung! Nach dem Unfall habe ich in vielen Foren nach ähnlichen Fällen gesucht und nur zu oft wurde der Rat erteilt, zum Wohle des Tieres ihn von seinem Leiden zu erlösen. Und auch wenn es Ramses anfangs sicher nicht leicht hatte, so macht er auf mich nun wieder den Eindruck einer glücklichen Katze. Im Zweifelsfall sollte man immer einen zweiten Tierarzt aufsuchen um sich somit eine zweite Meinung einzuholen. Katzen mit Handicap sind auf jeden Fall auch ziemlich charmant! :) In diesem Sinne: Happy 2nd Birthday, Ramses!

essence - bloom me up! tools

Zwei Wochen sind nun schon vergangen, seitdem mich ganz überraschend ein Päckchen von Cosnova mit einigen Produkten aus der bloom me up! tools LE von essence erreichte. Diese gab es ab März bei Müller, Budni und Manor und wohl diesmal in sehr limitierter Stückzahl. Ich konnte nämlich in zwei Filialen kein Produkt mehr sichten, dafür einige Pinsel-Sets für 75,00 € auf Ebay. Meine Freude über das Testpaket war da natürlich besonders groß!


(1) pocket brush - 1,79 €
Eine Bürste mit Spiegel im Handtaschenformat ist in der Tat ein praktisches "tool", aber zählt eher nicht zu den Highlights der Limited Edition. Da ich schon eine solche Bürste besitze, die ich kaum verwende, geht diese hier an meine Schwester.


(2) eyelash curler - 2,99 €
Ich verwende (fast) täglich meine Wimpernzange von Emite aus der Glossybox. Im direkten Vergleich schneidet die deutlich günstigere Variante von essence leider schlechter ab, in Sachen Optik gewinnt sie aber! Für den Preis leistet sie gute Arbeit und geht wohl auch in den Besitz meiner Schwester über.


(3) make up sponge - 3,99 €
Seit ich mein Make-Up "Ei" aus China besitze, verwende ich zum Auftragen von Foundation nichts anderes mehr und möchte es auch nicht wieder hergeben. Mit dem Pinsel klappt das bei meiner Haut nämlich irgendwie gar nicht gut.  Im Vergleich zu meinem aktuellen Make-Up Sponge ist dieser hier härter. Dadurch kommt man auch mit der Spitze präzise an eher schwer erreichbare Stellen, beispielsweise beim Auftragen von Concealer. Von mir gibt es für das Produkt eine Weiterempfehlung. Falls ihr so etwas noch nie gesehen habt: man verwendet dieses Utensil trocken oder feucht zum Auftragen von Make-up, Concealer, Rouge oder Puder und ihr findet es in fast gleicher Ausführung bei dm von Ebelin! Bei dieser Gelegenheit kann ich euch gleich mal meine aktuelle Foundation und den passenden Concealer zeigen. Beides günstige Produkte aus der Drogerie, die ausnahmsweise hell genug für meine Haut sind.


(4) applicators - 1,29 €
Bei diesem Produkt bin ich geteilter Meinung. Zum einen war ich sehr neugierig, denn solche Schwammapplikatoren habe ich noch nie gesehen. Leider kam ich mit der Anwendung nicht so richtig zurecht, aber will es noch nicht aufgeben :) Ich denke aber, dass sie für mich keine Alternative zum Pinsel sein werden.


(5) kabuki brush - 3,99 €
Kommen wir nun also zu den Pinseln, welche besonders begehrt waren. Der Kabuki Brush sieht nicht nur richtig schön aus, sondern fühlt sich auch sooo weich und flauschig an! So macht das Abpudern doch gleich noch mehr Spaß :) Ich verwende zwar eher selten Puder, aber der Pinsel ist in jedem Fall sehr geeignet, sowohl für loses und gepresstes Puder als auch für Bronzer! 


(6) duo eyebrow styler - 2,49 €
Meinen Augenbrauen schenke ich erst seit kurzer Zeit mehr Aufmerksamkeit, da kommt mir dieser Pinsel sehr gelegen. Ein schönes Duo :)

(7) eyeshadow brush small - 1,29 €
Dieser Pinsel ist eher etwas starr und steif, daher fiel mir das Auftragen von Puderlidschatten vergleichsweise schwer, denn er hat die Farbe einfach nicht so gut aufgenommen. Er eignet sich meiner Meinung nach viel besser für Cremelidschatten, welche ich allerdings nicht besitze. Auch als Conceale-Pinsel kann ich ihn mir gut vorstellen! Alle drei Pinsel machen auf mich einen stabilen Eindruck :)


Fazit: Einen riesengroßen Pluspunkt gibt es für das tolle Design der Trend-Edition. Die Farben und die Blumenornamente sind sehr frühlingshaft und gefallen mir super. Bei dem Anblick kann man kaum daran vorbei gehen, was wohl die schnelle Plünderung erklärt :) Ich fand es wirklich schade, dass die Sachen so schwer zu bekommen waren, denn besonders Blush - und Puder-Pinsel hätten mich sehr interessiert. Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja irgendwann mehr davon :) Mein Favorit aus dem Testpaket ist der Kabuki-Brush. Habt ihr euch auch etwas aus der LE gekauft?

Große RdeL Young Verlosung

Wie ihr wisst, war ich Anfang März auf dem Blogger Event von Rossmann, wo uns die neue Theke von Rival de Loop Young vorgestellt wurde. Neben einer Überarbeitung des Design gibt es auch so einige neue Produkt, über die ich euch bereits in einem Post berichtet habe. 
Oft habe ich lesen können, dass einige von euch auch gern dabei gewesen wären. Darum dachte ich mir, dass ich mir zumindest beim Testen der Produkte Hilfe suchen werden :) Daher folgt heute eine große Verlosung im Gesamtwert von ca. 75,00 €. Verlost werden zwei Sets mit RdeL Young Produkten, wobei sich an der Verlosung des 1. Sets nur Blogger und Youtuber beteiligen dürfen, die dazu bereit sind, die getesteten Produkte dann auf dem eigenen Blog/Kanal vorzustellen. Bei Set 2 dürfen sich aber alle meine Lese beteiligen, egal ob mit oder ohne eigenem Blog/Youtube-Kanal. Unter jedem Set findet ihr das Rafflecopter-Widget zur Teilnahme. Wie immer könnt ihr auch viele zusätzliche Lose sammeln!


Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland,  Österreich oder der Schweiz, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Seid ihr unter 18, so benötige ich für die Teilnahme am Gewinnspiel die Einverständnis eurer Eltern. Bitte nur eine Teilnahme pro Person pro Set. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 30.04.2014 23.59 Uhr.

Tschüss März!

Eigentlich könnte ich jeden Monat mit der selben Feststellung beginnen: Wie schnell vergeht doch die Zeit ... nun ist auch der März vergangen und alle Scherzkekse unter euch können sich heute am 1. April austoben. Mein Monatsrückblick via Instagram folgt diesmal ziemlich pünktlich. Wie ihr seht, bin ich dort immer etwas aktiver - folgt mir doch :) Die entsprechenden Posts auf dem Blog habe ich euch wie immer verlinkt.
Mein Opa feierte seinen 70. Geburtstag. Zu diesem Anlass gab es auch mal wieder einen Outfitpost. •  Bis auf den Pfannkuchen ging Fasching spurlos an mir vorbei. •  Auf zum Rossmann Blogger Event nach Hannover!

 
Das Event war wirklich total klasse! Mehr dazu hier: "Schön für mich-Box", Relaunch der RdeL Young Theke, Bericht vom 1.Tag, Bericht vom 2.Tag

Für einige Produkte aus dem neuen Sortiment von p2 und suchte ich einen Mittester. Das Review gibt es bald auf Binas Blog •  Über Banggood bestellte ich mir diesen Blush von 3CE, einer koreanischen Marke. Bin begeistert!  •  Schon die neue Sorte Himbeer-Pflaume von Bionade probiert?  •  So sieht das aus, wenn ich nur mal schnell in die Bibliothek gehen möchte, um etwas zu kopieren.

Mein Freund hatte Geburtstag und wir gönnten uns ein 3-Gänge Candle-Light Dinner. Sehr lecker! •  Den Gutschein für Mydays hat Nancy gewonnen, Glückwunsch! •  Im März gab es die Women's Health Ausgabe der Pink Box. Schon mein Review dazu gelesen?

Outfit-Details  •  Mein erster Grüner Smoothie ... ich taste mich langsam ran! •  Faul mit Ramses auf dem Sofa liegen macht ja so viel mehr Spaß als Lernen! •  Wir buchten Hin- und Rückflug für unseren Urlaub im August. Reisetipps? Nur her damit!

Das Testpaket der neuen Cupcake Collection LE von RdeL Young geht an Maria :) •  Nicht traurig sein, denn ich plane bereits das nächste Gewinnspiel! •  Holo Time! Fliederzauber von Biocura und 01dreamland aus der neuen Rival de Loop Young Theke

 Selfie-Time nach bestandender Staatsexamensprüfung Nummer 6!

Wir besuchten die Körperwelten-Ausstellung in Dresden. •  Ich wurde angefixt und kaufte mir den Blush aus der Cookies & Cream LE von essence. Sehr zu empfehlen!  •  Sehr zu empfehlen ist auch die neue deli Ausgabe, mhhh schaut das alles gut aus! •  Diese Produkte aus der bloom me up! Le von essence warten noch darauf, von mir getestet zu werden.

 Nägel bepinseln •  Outfit-Details •  Nelly hatte Geburtstag! Dank dem tollen Wetter hatten wir viel Zeit zum Spielen. •  Frühling im Garten: Die perfekte Ablenkung vom Lernen... :)