Buttermilch - Waffeln

Gestern hatte meine kleine Schwester Besuch von einer Freundin und sie wollten kurzentschlossen zum Kaffetrinken gern etwas selber machen. Für Kuchen wäre da keine Zeit mehr gewesen und bei dem Teig für die Buttermilch-Waffeln konnten die beiden auch ohne Aufsicht einfach nichts falsch machen. Waffeln zu backen lohnt sich eigentlich schon wegen dem tollen Geruch, der sich nach und nach im ganzen Haus verbreitet. Ich mag sie dann natürlich gleich warm und am liebsten mit etwas Schokosauce und/oder Puderzucker. Die Kinder haben noch Marmelade, Honig und Nutella verwendet. 


Zutaten für den Teig:
Zubereitung:
  • 125 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/8 bis 1/4 l Buttermilch
Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier gut schaumig rühren. Mehl und Backpulver sieben, löffelweise unter die Butter- Eiermasse geben. Die Buttermilch zugeben, bis ein dünner Teig entsteht.
Waffeleisen mit Öl einpinseln und einen kleinen Schöpflöffel Teig in das heiße Waffeleisen geben.

p2 - Fly me to the moon LE

Die galaktischen Limited Edition "Fly me to the moon" wird es zwischen dem 08.11. und 05.12. in ausgewählten Filialen geben. Wenn ihr schauen wollt, ob es die LE auch in eurer dm-Drogerie gibt, dann folgt einfach dem Link >>
Leider ist Freizeit bei mir momentan ein knappes Gut und so möchte ich ausgewählte Produkte aus der LE mit euch gemeinsam testen.




Bewerbe dich bis zum 02.11.2012 23.59 Uhr unter diesem Post. Hinterlasse mir dazu einfach deine Email und Blogadresse. Der Mittester wird per random.org bestimmt.
Die Bedingungen:
  • Du bloggst regelmäßig! (Richtlinie: min. alle zwei Wochen)
  • Du testest die folgenden Produkte: sparkling eye shadow in den Farben 020 jupiter und
    030 neptune (vegan) sowie das satellite powder in 010 milky way (nicht vegan!)
  • Du veröffentlichst das Review mit Fotos (Produktfotos, Swatches und nach Möglichkeit auch ein AMU mit den beiden Lidschatten) bis spätestens 16.11.2012 auf deinem Blog. Wenn du weißt, dass du das zeitlich nicht schaffst, dann verzichte bitte auf eine Bewerbung. Du solltest die Produkte spätestens am 09.11.2012 erhalten.
  • Du musst kein Leser meines Blogs sein, aber ich würde mich natürlich freuen. Erwähne in deinem Post unter Einbindung meiner Blog-Adresse bitte nur, dass du die Artikel von mir erhalten hast.
  • Sei bei deinem Test bitte ehrlich! Du musst die Produkte nicht in den Himmel loben :)
  • Weitere Informationen zur der LE erhälst du gern von mir. Hier gezeigte Bilder und Informationen dürfen verwendet werden.

______________________

cosmic mascara in 010 solar eclipse //  11 ml  //  2,75€
Ein Pluspunkt ist für mich auf jeden Fall die Gummibürste. Ich finde sie allerdings etwas zu groß und so ist es schwierig, kleinere Härchen zu erfassen.

galactic nail polish in 030 turquoise galaxy  //  10 ml  //  2,25€
Die drei metallisch-glänzenden Nagellacke der Kollektion zählen auf jeden Fall zu meinen Favoriten.
starship lip plump to coat in 010 waxing moon // 10 ml  //  2,65€
Diesen volumengebendes Lippenwachs finde ich okay, aber nicht besonders. Er riecht gut, aber das Auftragen ist eine klebrige Angelegenheit. Auf meinen, durch die Kälte rissigen Lippen, brennt er leider.
future dream perfume stick  //  5ml  //  2,95€
Der Parfümstift gefällt mir auch generell gut und ich finde es schade, dass es keine verschiedenen Düfte gibt. Dieser hier erinnert mich vom Geruch an Seife. Leider kann ich die Note nicht richtig identifizieren, vielleicht Rose/ Flieder?
Passend zu der LE gibt es von ebelin noch einige Accessoires. Die Idee finde ich gut, aber auf viel Glitzer steh ich leider gar nicht.
Ring 3,95€ //  Haarklammer 1,95€


Und von folgenden Produkten werdet ihr, nachdem ich einen Mittester gefunden habe, noch mehr erfahren :)
satellite powder in 010 milky way  //  10g  //  3,95€
sparkling eye shadow in 020 jupiter und 030 neptune  //  3,25€

Was sagt ihr zu den Produkten?

Mich hat nichts absolut vom Hocker gerissen. Die LE hat aber noch andere interessante Sachen zu bieten, die ich aber nicht erhalten habe. Zum Beispiel gibt es auch einen mood lipstick und bei den Lidschatten zwei weitere Farben, die mir gefallen hätten.
(Hinweis: bis auf die zwei folgenden Fotos wurden alle selbst aufgenommen)


Bunte Unterwasserwelt

Letzte Woche Montag gönnte ich mir einen Tag ganz ohne Uni und fuhr mit meiner Familie nach Leipzig in den Zoo. Besonderen Spaß hatte ich dabei, diverse Fische zu fotografieren. Sie waren alle richtig flink und die Scheibe dazwischen merkt man natürlich auch auf den Fotos. Das Licht war aber so super und abwechslungsreich, dass ich farblich kaum etwas bearbeiten musste. Aber schaut selbst: 
Ich wünsche euch morgen einen guten Start in die Woche!

Ein Outfit

Ich hoffe, ihr habt alle dieses tolle Wochenende genossen. Der Herbst hat sich ja wirklich von seiner besten Seite gezeigt. Ich habe mich von der ersten Uni-Woche erholt und heute ging es dann mit diesem (einfachen) Outfit noch zum Fußball:
Die Nietentasche habe ich von OASAP bekommen. Sie ist richtig groß und geräumig. Die langen Trageriemen muss ich noch anbringen. Ihr bekommt sie im Online Shop für ca. 28,50€, wenn ihr den Code 1702 (25% Rabatt) verwendet.



Ramses findet die Tasche auch zum Brüllen gut.
Und seiner Mami hat die Tasche glatt den Kopf verdreht.
Außerdem habe ich mir noch dieses graue Shirt mit Spitzendetails ausgesucht. Leider passt es mir nicht und daher gibt es auch kein Tragefoto. Mit dem Shirt über dem Arm bin ich nach dem Foto an meiner Oma vorbei gelaufen, die gerade Besuch von einer Freundin hatte. Diese fand das Shirt klasse. Es hat super gepasst und da habe ich es gleich weitergegeben :) Kaufen könnt ihr es unter Verwendung des Rabattcodes für ca. 14,00€.

Ich wünsche euch eine tolle Woche!

Koh Samui // Teil 6

Mit unserem Mietwagen sind wir natürlich auch in die Hauptstadt Koh Samuis, nach Nathon gefahren. Spektakuläres gab es dort zwar nicht zu sehen, aber die Stadt hatte zweifelsfrei einen gewissen Charme.
Hier haben wir uns mit Chili eingedeckt :)

Das Obst war sehr günstig und wir haben auch einiges davon probiert (Longan, Mangostine ...)
Am Abend ging es dann in Lamai auf den Nachtmarkt. Dort gab es mal wieder allerlei Leckereien. Ich darf gar nicht so lang an das Essen denken, sonst bekomm ich sofort wieder Fernweh.