Glossybox // Dezember 2012

Heute folgt der letzte "Boxenpost" für dieses Jahr, versprochen! Den Inhalt meiner Glossybox Dezember in der "Bejeweled"-Edition konntet ihr schon auf Instagram (Ja, ich habe endlich auch ein Smartphone!) bestaunen, doch nun folgen noch etwas bessere Bilder sowie meine ersten Eindrücke. 

(1) ETAT PUR - Mizellares Wasser B01 (190 ml - Originalprodukt): Hierbei handelt es sich um ein Reinigungswasser, welches auch für die Augenpartie verwendet werden kann.  Von der Marke habe ich zwar bisher noch nichts gehört, aber das Produkt ist wirklich brauchbar. Ich werde es auf jeden Fall verwenden und bin schon gespannt, ob es gegen Mascara und Kajal ankommen wird.
(2) COSLINE - Concealer Nr. 965 (1,2 ml - Originalprodukt): Ich leide häufig unter meinen Augenringen und würde mich im Prinzip über einen Concealer total freuen, denn ich habe für mich noch nicht das perfekte Produkt gefunden (Habt ihr Empfehlungen?) Doch dieser Ton ist einfach viel zu dunkel für mich,leider. Ich werde den Stift an Mama weiterreichen.
(3) EAU THERMALE AVÈNE - D-Pigment (30 ml - Originalprodukt): Diese reichhaltige Pflege soll Pigmentflecken mildern und somit für einen ebenmäßigen Teint sorgen. Über Produkte von Avène freu ich mich immer sehr. Doch hier bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es lokal auf Pickelmalen auftragen oder an meine Oma weitergeben werde - Pigmentflecken habe ich noch nicht. Wenn man von Pigmentstörungen nicht betroffen ist, dann sollte man das Produkt auch nicht zur Prävention anwenden.
(4) KIEHL'S - Deluxe Hand & Body Lotion (65 ml): Neben dem Reinigungswasser zählt diese Lotion zu meinen Lieblingsprodukten der Box und über eine Originalgröße hätte ich mich auch nicht beschwert ;) Die Creme zieht schnell ein und der Duft überzeugt mich total!
(5) KORRES - Eyeshadow (1,8 g - Originalprodukt): Oh, bin ich froh, dass ich nicht wieder blau oder lila erwischt habe :) Mit dem Lidschatten in der Farbe 35M Brown bin ich sehr zufrieden. Ich mag die Pigmentierung und die Marke ist mir sympatisch. Bei der Entwicklung der Produkte wird auf Tierversuche verzichtet. Außerdem sind keine Silikone, Parabene oder Mineralöle enthalten.
(*) GLOSSYBOX - False Lashes (Goodie!): Als Zusatzprodukt gab es diesen Monat künstliche Wimpern, welche man zu den Festtagen oder auch noch heute an Silvester prima ausführen könnte. Ich habe bisher nur einmal probiert, solche Wimpern anzubringen und bin dabei ziemlich gescheitert. Vielleicht versuche ich es heute erneut :)
FAZIT: Die Box hatte einen Wert von ca. 69,75€ und zusätzlich gab es noch ein Paar künstliche Wimpern - da kann man zunächst nicht meckern. Auch das Design der Box und die ausgewählten Marken haben mir gut gefallen. 3/5 Produkten werde ich verwenden. Der Concealer wäre in einem helleren Ton auch perfekt gewesen und über die D-Pigment Creme von Avène kann ich mir noch keine richtige Meinung bilden. In einigen anderen Boxen war ein Essie-Lack enthalten, über den ich mich auch sehr gefreut hätte :) Ich finde trotzdem, dass die Box ein guter Abschluss für dieses Jahr ist.
Nun möchte ich euch einen schönen Silvesterabend und einen guten Start in das neue Jahr wünschen! Ich hoffe, dass ich nach meiner Prüfungsphase wieder mehr Zeit für den Blog haben werde und bedanke mich ganz herzlich, für eure Unterstützung! Ich freu mich wirklich immer wieder über jeden einzelnen Kommentar, auch, wenn ich momentan nicht immer die Zeit für Antworten finde. Ihr seid super! :)

Glossybox Young Beauty // Dezember 2012

Noch vor Weihnachten erreichte mich die Glossybox Young Beauty Dezember. Sie steht ganz im Zeichen von Weihnachten und Silvester und erschien erstmals in neuem Look. Nun gibt es (leider!!) keine kleinen Schachteln mehr, sondern Boxen, die man zu einem Schränkchen verwandeln kann. 
(1) AOK - B.B Blemish Balm (50 ml - Originalprodukt): BB creams gibt es ja mittlerweile  von zahlreichen Marken. Ich verwende prinzipiell gern getönte Tagescremes. Wenn diese dann zusätzlich noch pflegen, ist das natürlich noch besser. Der Blemish Balm soll kaschieren, sichtbar straffen, Feuchtigkeit spenden sowie für ein makelloses Hautbild und einen strahlenden Teint sorgen. Ich habe die Farbnuance hell erhalten, welche für mich (besonders jetzt im Winter) schon wieder zu dunkel ist. Im Drogeriesortiment habe ich eigentlich noch gar keine Creme gefunden, die tatsächlich für helle Haut geeignet ist. Bei der ersten Anwendung überzeugte mich der Geruch, die Deckkraft aber nicht so wirklich. Das Produkt wird trotzdem weiterhin getestet :)
(2) WET N WILD - Wild Shine Nail Color (10 ml - Originalprodukt): Über Nagellack freue ich mich immer sehr. Besonders zur Weihnachtszeige trage ich gern rote Nägel und so kam die Farbe Burgundy Frost wie gerufen. Der Lack deckt gut und schimmert leicht.  Die Farbe ist in echt noch toller als auf dem Foto. Leider muss man beim Trocknen etwas geduldiger sein.
(3) THERAMED - X-ite Zahncreme (75 ml - Originalprodukt): Zahncremes und - pasten zählen wohl zu den Lieblingsartikel in den Boxen, denn sie sind regelmäßig enthalten. Mich stört dies allerdings nicht wirklich, denn Zahncreme benötigt man ständig. Ich habe die FreshExplosion Variante erhalten, die sehr minzig und erfrischend ist ("Cooling-Effekt").
(4) GOT2BE - Glatt gebügelt 4 tage (200 ml - Originalprodukt): Dieses Spray verspricht glatte Haare für bis zu 4 Tage. Man sprüht es aus 20-25 cm Abstand auf das Haar und föhnt diese dann glatt oder verwendet. für noch bessere Ergebnisse, ein Glätteeisen. Meine Haare sind allerdings von Natur aus glatt, daher kann ich das Produkt so gar nicht gebrauchen.
(5) REXONA WOMEN - Deo Spray (150 ml - Originalprodukt): Über dieses Deo Spray habe ich mich auch gefreut, denn genau das gleiche verwende ich aktuell und bin damit auch zufrieden. Ich habe die Duftvariante tropical erhalten. Sie riecht sehr fruchtig, aber nicht zu aufdringlich. In einigen anderen Boxen war statt dem Deo ein Essence Parfum enthalten, worüber ich mich fast noch mehr gefreut hätte ;)

FAZIT: In der Box waren 5 Originalprodukte enthalten mit einem Gesamtwert von 18,15€. Mit der Oktoberbox, die einen Wert von ca. 40,95€ hatte, kann diese hier nicht komplett mithalten. 4 der 5 Produkte kann ich gut gebrauchen; nur das Glättungsspray wird verschenkt. Da die Box unter dem Motto Weihnachten und Silvester stand, hätte ich fast noch etwas mehr erwartet. 
Außerdem war ich immer ein großer Fan von den Schächtelchen, welche man zum Beispiel prima als Geschenkverpackungen verwenden konnte. Einen Beauty-Schrank mit Schubkästen werde ich mir aus den Kartons wohl eher nicht basteln ;)
Die Glossybox Young Beauty erscheint alle zwei Monate und kostet 9,95€. Bestellen könnt ihr sie hier (klick!).

Glossybox Men // Winter 2012

Als ich am Samstag mit meinem Freund nach Hause kam, erblickte ich schon aus der Ferne das Päckchen mit der Glossybox auf dem Stubentisch. Jipieh! Nachdem mich die letzte Box leider nicht erreicht hat, habe ich mich auf die Dezember-Box sehr gefreut. Doch dann wurde meine Euphorie etwas gestoppt und der Herr neben mir begann mit Grinsen: Es handelte sich um die Glossybox Men in der Winterausgabe.
(1) LIVING NATURE NEW ZEALAND - Gentle Cleansing Shaving Gel (10 ml): Schritt 1 - zur Vorbereitung der Haut auf die Rasur
(2) LIVING NATURE NEW ZEALAND - Soothing Aftershave Gel (10 ml): Schritt 2 - beruhigendes Geld um die Haut mit Feuchtigkeit nach der Rasur zu versorgen
(3) LIVING NATURE NEW ZEALAND - Soothing Moisturiser (10 ml): Schritt 3 - zum Schutz der frisch-rassierten Haut. Wie man sieht, ergänzen sich die Produkte prima und geben zusammen ein klasse Pflegeset zur Rasur ab. Es handelt sich hierbei um Naturkosmetik, die nicht an Tieren getestet wurde. Dafür gibt es ein Däumchen. Der Duft haut uns nicht vom Hocker, aber ist in Ordnung und wenig aufdringlich. Die Produkte werden in jedem Fall durch meinen Freund auf ihre Wirkung geprüft ;)
(4) MOLTON BROWN - Re-charge Black Pepper Bodywash (30 ml): Das Duschbad duftet sehr würzig und man spürt in der Nase auch den leichten Hauch von Pfeffer. Je öfter wir an der Probe gerochen haben, desto angenehmer wurde es. Überzeugt hat uns hier auch das Design.
(5) RIGHT GUARD - Right Guard Xtreme Invisible Power (150 ml - Originalprodukt): Das Antitranspirant riecht gut und ist angenehm kühl beim Auftragen. Es soll 72 Stunden und speziell gegen lästigen Deoflecken wirken. Es ist von einer handelsüblichen Marke und daher im Preis sehr erschwinglich. Mein Freund würde es nachkaufen.
(6) SHISEIDO MEN - Total Revitalizer (5 ml): Die Probe reicht maximal für zwei Anwendungen. Das Produkt ist mit 69,00€ für 50 ml ziemlich teuer und kommt für meinen Freund daher wohl als tägliche Pflege eher nicht in Frage. Trotzdem riecht es super, zieht schnell ein und ist sicher ein hochwertiges Produkt.

FAZIT: Nach der Frühjahrs-, der Sommer- und der Herbstbox war diese hier die vierte und letzte für dieses Jahr. Aus diesem Grund haben wir als Abschluss vor Weihnachten höhere Erwartungen an den Inhalt und Wert gehabt und wurden daher leider etwas enttäuscht. Mit einem Gesamtwert von 21,27€ bei einem Kaufpreis von 15,00€ war der Inhalt weniger wert als bei den letzten Boxen.
Nützlich sind alle Produkte und sie werden bei meinem Freund auch Verwendung finden. Auf den ersten Blick hat allerdings nur das Antitranspirant "Nachkaufpotenzial". Wenn das Pflegeset zur Rasur seine Versprechen erfüllt, ist es auch ein heißer Kandidat. Diese Box enthielt viele hochwertige (und teure) Produkte - daher handelte es sich, mit Ausnahme des Antitranspirants, auch eher um kleine Probegrößen.

Die Box könnt ihr hier (klick!) abonnieren. Sie kostet 15,00€ und erscheint vierteljährlich. Über qipu erhaltet ihr einmalig 8,00€ Cashback.

Kirsch-Sternkuchen (Türchen 15)

Heute öffnet sich auf froschgrün das 15.Türchen des Blogger Adventskalenders, initiiert durch Shiva und Laura :) Dahinter verbirgt sich ein Rezept. Zugegeben war es etwas riskant, den Kuchen für den Adventskalender zum ersten Mal zu backen. Ich konnte mich lang nicht entscheiden, was ich euch zeigen möchte. Zur Weihnachtszeit gibt es bei uns fast nur Plätzchen und Stollen, den ich nicht mag. Daher wollte ich gern wieder einen Kuchen zum gemeinsamen Kaffetrinken auf den Tisch stellen. Beim Durchblättern des Rezeptbuchs überzeugte mich der Kirsch-Sternkuchen rein optisch sofort. Leider ist er bei mir dann nicht ganz so hübsch geworden... ;)

 
Zutaten für den Teig:
Zubereitung:
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g (kalte) Butter
  • 1/8 bis 1/4 l Buttermilch
Zutaten für die Füllung:
  • 1 Glas (350 g) Sauerkirschen
  • 30 g Speisestärkte
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 250 ml Kirschsaft

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Schlagsahne
  • 1 EL Zucker
Für den Knetteig Mehl mit Backpulver vermischen (evtl. sieben). Eiweiß, Zucker, Vanille-Zucker, Salz und Butter (am besten in Flöckchen) hinzugeben. Die Zutaten mit dem Handrührgerät mit Knethaken zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten. Anschließend zu einem glatten Teig verkneten. Diesen mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Mit 2/3 des Teiges den Boden einer  gefetteten Springform (Durchmesser 26 cm) auslegen, am Rand 2-3 cm hochdrücken.
Für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen. 2 EL Saft abnehmen und mit der Speisestärke verrühren. Den Kirschsaft mit Zucker und Zitronensaft zum Kochen bringen und dann die angerührte Speisestärke einrühren und aufkochen lassen. Abschließend die abgetropften Kirschen unterheben.
Den Teig bei 220°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt), 200°C Heißluft (nicht vorgeheizt) oder Stufe 4-5 Gas (vorgeheizt) 6 Minuten vorbacken.
Anschließend die Kirschen einfüllen. Aus dem restlichen Teig beliebig Formen ausstechen (z.B. kleine und große Sterne, Sternschnuppen) und auf die Kirschfüllung legen. Die ausgestochenen Formen mit dem verquirlten Eigelb und Sahne (Ich habe Kaffeesahne genommen) einpinseln und leicht mit Zucker bestreuen.
Den Kuchen nun wieder in den Ofen schieben und bei gleicher Temperatur 20-30 Minuten weiterbacken.
      



Ich als "Back Amateur" hatte leider keine Ahnung, wie ich den Rand hätte so hübsch hinbekommen können. Der Kuchen hat uns auf jeden Fall gut geschmeckt :) Ich wünsche euch ein schönes drittes Adventswochenende - Grüße gibt es auch von einem unserer Schafe:
P.S.: Ich würde mich sehr auf Pinterrest über ein Like freuen: Klick!



querbeet

So ein bisschen fühle ich mich schon schlecht, wenn ich auf anderen Blogs so tolle vorweihnachtliche Beiträge sehe. Damit kann ich momentan leider nicht dienen. Heute gibt es aber zumindest mal wieder einen Post mit Schnappschüssen, die sich über die letzten Tage angesammelt haben.
 Alles schaut schon so schön weihnachtlich aus :)
Dekoration // Schwarz-Weiß Gebäck
Ramses
Sonntag habe ich mit einer Freundin und meinem Freund einen Sushi-Kochkurs besucht. Hier seht ihr die Ergebnisse :)

Webcam

Blogger Adventskalender 2012

Ja, ich lebe noch! Momentan habe ich gar keine Zeit für meinen Blog. Die Uni benötigt viel Aufmerksamkeit und die restliche Zeit wird mit Weihnachtsvorbereitungen verbracht, hauptsächlich mit der Gestaltung von Fotobüchern und -kalendern :) Wenn hier schon nichts los ist, kommt so ein Adventskalender genau richtig: 24 Blogger zeigen an 24 Tagen weihnachtliche Beiträge auf ihren Blogs. Organisiert wurde die Aktion von Laura und Shiva und ich darf das Türchen Nummer 15 gestalten :)