Pink Box // Februar 2014

Letzte Woche erreichte mich die Pink Box für den Monat Februar. Den Inhalt sowie meine Meinung möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Wie zufrieden ich diesmal war, könnt ihr in meinem kleinen Fazit nachlesen.

(1) SEXYHAIR - Just Gelling (125 ml  - Originalprodukt):
Ich glaube, das ist nun mein viertes Produkt von Sexyhair in einer Beautybox. Es handelt sich um ein Sprühgel, welches laut Beschreibung für alle Haartypen geeignet ist. Es soll für Volumen sorgen und dabei helfen, die Haare in Form zu bringen. Vielleicht werde ich es trotz der enthaltenen Silikone einmal im nassen Haar ausprobieren. Ich glaube aber, dass dieses Produkt, wie auch das Haarprodukt aus der Pink Box Januar eher für kurze Haare geeignet ist. Warum nicht einfach mal ein "normales" Haarspray?  Wert: 17,95 €

(2) ALESSANDRO INTERNATIONAL - Candy Crush Nail Polish (5 ml - Originalprodukt):
Ein Glitzer-Lack, nicht schlecht :) Leider sagt mir die Farbe Juicy Fruit hier überhaupt nicht zu und ich glaube nicht, dass ich ihn tragen werde. Schade, denn die Textur hat mich auf diesem Bild hier (klick!) überzeugt. Aufgetragen wurden dort zwei Schichten - die Deckkraft scheint also gut zu sein! Wert: 5,95 €

(3) ELMEX - Erosionsschutz Zahnpasta (20 ml):
Diese Zahnpasta soll den Zahnschmelz schützen und stärken und ihn somit widerstandsfähiger gegen säurehaltige Nahrungsmittel machen. Zahnpasta hatte ich schon länger nicht mehr in einer Box, daher will ich mich mal nicht beschweren. Ein WOW-Produkt ist es für mich aber nicht. Wert: 1,33 €


(4) BEE NATURAL - Lippenbalsam Granatapfel (4,2 g - Originalgröße):
Über dieses Produkt habe ich mich am meisten gefreut, obwohl ich mir den Lippenbalsam vor zwei Wochen selbst schon gekauft habe. Ich mag ihn bisher sehr gern, obwohl die Pflegewirkung für meine oft sehr trockenen und rissigen Lippen nicht ganz ausreicht. Ich bin noch immer auf der Suche nach einer perfekten Lippenpflege.  Wert: 1,99 €


(5) SCHAEBENS - Romeo & Julia Maske (10 ml - Originalgröße) :
Der Tag wird niemals kommen, an dem mein Freund sich mit mir eine solche Gesichtsmaske teilen wird. Die Idee ist ja trotzdem ganz süß; passend zum Valentinstag im Februar. Wert: 0,99 €

Fazit: Der Gesamtwert der Produkte ohne Extras beträgt diesmal 28,21 €, wobei das Sprühgel mehr als die Hälfte ausmacht. Die Zusammenstellung gefällt mir eigentlich ganz gut, aber auch diesmal werde ich nur zwei der fünf Produkte auf jeden Fall verwenden. Wäre der Nagellack in einer anderen Farbe, dann wäre ich eigentlich ziemlich zufrieden Als Extra gab es die Zeitschrift jolie, die nach kurzem Durchblättern sicher in den Besitz meiner Schwester übergehen wird. Bis Rosenmontag gibt es auf das Abo der Box übrigens 11 % Rabatt!
Wie hätte euch der Inhalt meiner Box gefallen? Wenn ihr auch über die aktuelle Pink Box gebloggt habt, könnt ihr mir gern den Link hinterlassen!

Mein erstes Blogger Event: Visitenkarten?

Am 06. und 07. März werde ich nach Hannover fahren und das Rossmann Blogger Event besuchen - mein erstes Event! Ich bin schon mächtig aufgeregt. Mir schwirren schon absurde Situationen durch den Kopf, wie zum Beispiel das alle sich schon kennen und nur ich allein dastehen werden. Aber klar, ich mache mir  mal wieder viel zu viele Gedanken. 

Als ich die Einladung erhielt, sah ich magisch das Wort "Visitenkarten" vor meinen Augen erscheinen. Sicher werde ich auf dem Event viele nette Blogger kennen lernen und ich gehe davon aus, dass viele mich und meinen Blog nicht kennen werden; DER typische Beauty-Blog ist froschgrün ja nun nicht. Ich werde mich also vorstellen, meinen Blog erwähnen ... aber wird man sich daran noch erinnern, wenn man das nächste mal online geht? Da wäre es schon praktisch und wohl auch ein Stück weit professionell, wenn ich nach dem Gespräch meinem Gegenüber einfach meine Visitenkarte mit allen nötigen Informationen mit auf den Weg geben kann. Ich selbst besitze solche jedoch noch nicht. Zum einen scheiterte es an der Umsetzung und zum anderen sah ich dafür auch noch keine Notwendigkeit. Doch das bevorstehende Event ist für mich ein Grund, mich mit dem Thema endlich einmal auseinander zu setzen. Die Gestaltung treibt mir allerdings ja schon den Schweiß auf die Stirn. Welche Informationen sind erwähnenswert? Blog-Adresse, klar. Ein QR Code? Instagram? Facebook? Ein Foto von mir? 


Vor längerer Zeit habe ich mich schon einmal an einem Design versucht, bin aber bis jetzt damit nicht richtig zufrieden, da ich es gern schlichter hätte: Weniger ist mehr! Sollte sich also unter euch jemand mit dem nötigen Talent dafür befinden: Meldet euch bei mir! :)
Über Anbieter habe ich mich auch noch nicht ausgiebig informiert. Bei der Gestaltung von Fotobüchern und Fotokalendern habe ich mit Cewe durchweg gute Erfahrungen machen können. Über Cewe-Print gibt es auch die Möglichkeit, sich Visitenkarten zu bestellen.  Ja, Möglichkeiten gibt es viele ... Mich interessiert eure Meinung:
Besitzt ihr Visitenkarten für euren Blog?
 Welche Infomationen sind darauf enthalten? Wo habt ihr diese bestellt?

Tschüss Januar!


Wie die Zeit doch vergeht, wenn man sie so dringend bräuchte. Nächste Woche beginnt bereits meine Prüfungsphase und ich würde mich am liebsten in das nächste Flugzeug setzen und dem Stress entfliehen. Aber okay, mit so einem neuen Blogpost kann man sich zumindest auch für eine kurze Zeit von der Pflicht abhalten. Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Start in das neue Jahr!
 Ich bin kein großer Freund von Silvester und schaue mir am liebsten nur aus weiter Entfernung das Feuerwerk an. •  Am ersten Freitag im neuen Jahr versuchten wir uns mal wieder an Sushi •  Schneller Snack: Eiweißbrot mit Avocado •  Am 8. Januar waren stolze 14 °C und ich hätte meine Mütze gar nicht gebraucht :)

Auch am folgenden Wochenende bereitete ich für meinen Freund wieder etwas Sushi vor. // Frühlingsstimmung ins Haus geholt!  Lecker Falafel-Wrap  •   ... und noch ein Foto vom selbstgemachten Sushi •  Wie schon im Jahresrückblick erwähnt: Thai Curry geht immer! (Stäbchen nur zur Deko) 

 Für 12,00 € kaufte ich mir tollen Schuhe mit Nieten. •  Ich testete die Pink Box. •  Bei C&A gab es 50 % auf reduzierte Ware - da musste ich zuschlagen!

 Mit meinem Freund war ich in Dresden zum Einkaufen. •  Bei Annis Gewinnspiel stand das Glück auf meiner Seite und so zogen die ersten Produkte von Treaclemoon bei mir ein. •  Ein nachträgliches Weihnachts- oder vorgezogenes Geburtstagsgeschenk an mich selbst •  Überraschend erhielt ich die Glossybox und war ziemlich zufrieden!

Katze müsste man sein!