Rossmann Blogger Event // Tag 2

Wie die Zeit vergeht ... bereits zwei Wochen sind seit meinem Bericht über den 1. Tag auf dem Rossmann Blogger Event vergangen. Dieser Post hier sollte also schon längst online gehen, aber die Prüfungsvorbereitung hat dies erfolgreich verhindert. Doch heute ist es endlich soweit und ich kann euch vom 2. Tag berichten. Einige der Fotos sind von Sebastian Gerhard, dem Fotografen des Events.    
Nach einem leckeren Frühstück im Hotel ging es erneut zur Location. Dort wartete schon wieder das nächste Buffet auf uns , leider war ich aber pappesatt. Verhungern konnte auf dem Event also keiner :) Am zweiten Tag wurde nach der Begrüßung auch direkt das zweite Geheimnis gelüftet: Die neue Theke von Rival de Loop Young. Über alle Neuheiten habe ich euch bereits hier berichtet: Klick! Passend zur Überraschung gab es auch wieder eine sehr leckere Torte, yummi! Anschließend konnten wir uns in die Hände der Stylisten begeben: Maniküre, Make-Up und Haar-Styling mit Rival de Loop Young und anderen Rossmann Produkten. 


Auch Tina und Stefanie wurden geschminkt :)

Auch zum Quatschen blieb genug Zeit! Nach dem Styling konnten wir uns fotografieren lassen und es entstanden super geniale Bilder. Leider hat mir mein eher helles Augen-Make-Up nicht so gut gefallen, darum belasse ich es mal bei dem einen Bild.



... und da war auch der zweite Tag schon wieder vorbei und es ging mit dem Zug zurück in die Heimat. Mir hat das Event super gut gefallen, meine Ängste waren alle unbegründet und wir wurden super betreut und verpflegt. Hier die Teilnehmer im Überblick:

RdeL Young - Cupcake Collection // + Verlosung

Gestern erreichte mich ein Päckchen mit der neuen "Cupcake Collection" von Rival de Loop Young, die uns bereits auf dem Blogger Event vorgestellt wurde. Die Auslieferung der Limited Edition in die Rossmann Filialen sollte diese Woche bereits abgeschlossen sein. Obwohl ich noch so viel lernen muss, habe ich die Sonne nun genutzt, um Fotos zu machen :)  Bis auf den Blusher sind übrigens alle Produkte vegan.

NAIL COLOUR (10 ml für 1,69 €):
Mit diesen 4 Nail Colour Farben bekommt man den süßen Cupcake-Style auf die Nägel. Alle 4 Farben sind mit bunten Flakes untersetzt. Ich finde, die Lacke heben sich wirklich deutlich ab. Mit der Deckkraft war ich allerdings erst nach 3 Schichten zufrieden. Den Lack gibt es in den Farben 01 Vanilla White, 02 Strawberry Pink, 03 Apple Green und 04 Creamy Blueberry. Alle sind vegan.

NAGEL-STICKER (30 Stück für 1,49 €):
Passend zum Name der LE gibt es diese zuckersüßen Nagel-Sticker. Enthalten sind Cupcakes, diverse Tortenstücke und Kirsche. Die Sticker sind auch für künstliche Nägel geeignet. Vegan.


LIPGLOSS EXTRA LASTING (6 ml für 1,69 €):
Dieser Liploss in Pink mit Glitter sorgt für brilliant glänzende Lippen in. Der Extra Lasting Effekt sorgt für extra-langen Halt. Vegan.

TOP COAT EXTRA LASTING (6 ml für 1,69 €):
Dieser Top Coat kann über allen Lippenstiften aufgetragen werden und gibt ihnen mit seinem Extra Lasting Effekt einen längeren Halt. Vegan.

 
BLUSHER (7 g für 2,49 €):
Der Blusher sorgt mit seinen 3 Farben für süße Akzente im Gesicht. Die Farben können sowohl einzeln als auch gemischt aufgetragen werden. Für unterwegs ist auch ein Spiegel und Pinsel enthalten. Die Pigmentierung und Farbabgabe finde ich super und das Produkt gefällt mir sehr gut!


Ich finde, dass RdeL Young mit der LE einen großen Schritt nach vorn gemacht hat. Besonders die Nagellacke scheinen wohl sehr gut anzukommen. Da nicht alle Produkte so ganz meinem Geschmack entsprechen, möchte ich diese an euch verlosen :) Für eine erfolgreiche Teilnahme müsst ihr meinem Blog einfach über mindestens einen Kanal folgen, egal ob BloglovinFacebookBlog-ConnectInstagram oder GFC. Eine dieser fünf Optionen ist notwendig. Mit allen anderen könnte ihr euch zusätzliche Lose sichern. Einfach im Rafflecoper unten eintragen!



a Rafflecopter giveaway Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland,  die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Seid ihr unter 18, so benötige ich für die Teilnahme am Gewinnspiel die Einverständnis eurer Eltern. Bitte nur eine Teilnahme pro Person. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 29.03.2014 23.59 Uhr.

Pink Box // März 2014

Gestern erhielt ich die Pink Box für den Monat März, welche unter dem Motto "Women's Health loves Pink Box" steht. Passend dazu gab es die aktuelle Ausgabe der Women's Health und auch das Design der Box wurde verändert. Doch nun zu meinem Inhalt:

(1) DOVE - go fresh rebalance Plaumen- und Sakurablütenduft (55 ml):
Ein Teil dieses Produkts befindet sich bereits auf meiner Tastatur, denn ich hatte zunächst Schwierigkeiten, die Flasche wieder zu verschließen. Nun geht das aber problemlos. Der Duft in der Flasche gefällt mir sehr gut, auf der Haut riecht er allerdings leicht anders und vor allem weniger intensiv. Das Produkt soll durch die besondere feuchtigkeitsspendende Pflegeformel die Haut bei täglicher Anwendung spürbar weicher und geschmeidiger machen. Ein Duschbad passt gut in das Konzept der Box und diese Probiergröße wird sicher aufgebraucht. Nachkaufen werde ich es aber eher nicht. Wert: 0,53 €

(2) MARBERT - Bath & Body Fresh Bodylotion (3 x 15 ml):
Die Lotion riecht intensiv frisch nach Zitrusfrüchten, was eigentlich weniger meinem Geschmack entspricht; aufgetragen aber nach einer kurzer Zeit für mich deutlich angenehmer. Die Marke war mir bis dato noch unbekannt, aber das Design spricht mich sehr an. Auch mein erster Eindruck von der Pflegewirkung ist positiv: die Lotion zieht schnell ein und die Haut fühlt sich sehr geschmeidig an. Leider enthält sie Palmöl, Petrolatum, und Paraffinöl und ist für mich somit auch eher kein Nachkaufprodukt. Ich hätte lieber ein größeres Produkt, als drei kleine Probiergrößen. Wert: 2,01 €

(3) FRUCTIS - Farbbeschützer Shampoo (250 ml - Originalgröße):
Mit diesem Shampoo soll durch Leinsamen-Öl und Acai-Beeren die Haare gepflegt werden, um das "Frisch-Gefärbt-Gefühl" noch lang zu bewahren. Der Duft des Shampoos gefällt mir total gut. Testen werde ich das Produkt aufgrund der enthaltenen Silikone allerdings nicht, denn auf diese verzichte ich bei meiner Haarpflege. Wert: 2,25 €

(4) MICHAEL O'ROURKE - 3 Way Hairspray (300 ml - Originalprodukt):
Diese Marke kenne ich bereits aus der Glossybox. Damals hat mich das Haarprodukt ganz und gar nicht überzeugt. Ich habe mich aber total gefreut, dass endlich mal kein Wax oder Gel, sondern ein "normales" Spray enthalten war. Dieses leichte Haarspray ist so groß, dass es gar nicht in die Box passte. Das Produkt schaut zumindest recht interessant aus, denn man kann den Sprühkopf verstellen. Man dreht ihn einfach auf den passenden Buchstaben ( L - für leichten Halt und Styling; M - zum Formen und Legen der Haare; H - zum Finishes und festem Halt) und los geht's mit der passenden Dosierung! Leider enthält das Produkt Silikone. Hier muss natürlich jeder selbst wissen, ob er damit ein Problem hat. Den Duft empfinde ich als verhältnismäßig angenehm. Ich habe zumindest nicht das Gefühl, gleich zu ersticken :) Der Stylist Michael O'Rourke ist übrigens auch Begründer von Sexyhair (davon gab es bereits ein Stylingprodukt in der letzten Box). Wert: 23,00 €

(5) EVERDRY - Antiperspirant-Serie gegen Schwitzen (3 Proben):
Enthalten in diesem Probierset sind 4 ml Antiperspirant für den Körper (z.B. Achseln oder je nachdem, wo eine Reduzierung der Schweißbildung erwünscht ist) sowie je ein Tuch für Hände und Füße. Die beiden Tücher für Hände und Füße kann ich schon mal nicht gebrauchen. Die Flüssigkeit gibt man drei Abende auf die betroffene Stelle; der Trockeneffekt soll dann ca. eine Woche anhalten. Eigentlich wollte ich so ein Produkt für den Sommern gern testen. Momentan verwende ich allerdings Deodorants ohne Aluminiumsalze und würde dabei auch gern bleiben, auch wenn die möglicherweise schädliche Wirkung von Aluminium noch nicht wissenschaftlich belegt ist (soweit ich weiß). Allerdings habe ich da noch keins gefunden, welches wirklich gut ist, denn gerade die Aluminiumsalze reduzieren die Schweißbildung (Empfehlungen?). Wert: 4,47 €

Fazit: Mein erster Eindruck von der Zusammenstellung der Produkte war positiv. Bei genauerer Betrachtung wiesen sich aber eigentliche fast alle Produkte für mich aufgrund einiger Inhaltsstoffe als unbrauchbar aus. Wirklich schade! Nützlich finde ich nämlich an sich alle Produkte und ich denke, ich werde dafür auch aus der Familie sofort einen Abnehmer finden! Mal wieder treibt vor allem ein Produkt den Wert der Box in die Höhe. Das Haarspray kostet mehr als doppelt so viel wie alle anderen Produkte zusammen. Der Gesamtwert beträgt 32,26 €. Wie immer unterscheiden sich die Boxen in ihrer Zusammensetzung; ich mag z.B. den Inhalt von Vanessas Box sehr gern.
Super finde ich erneut die Beilagen, wie z.B. die aktuelle Ausgabe der Women's Health sowie ein Poster mit zwei Workouts, eine CD mit 12 Entspannungsliedern, und diverse Gutscheine. Der 20 € Gutschein für die HelloFresh Box lässt mich vielleicht sogar schwach werden :)

 Wie hätte euch der Inhalt meiner Box gefallen? 

Candle-Light-Dinner // Mydays Gewinnspiel

Diese Woche hatte mein Freund Geburtstag und ich war mal wieder ziemlich ratlos, was ich ihm schenken könnte. Zur Tradition ist es mittlerweile geworden, dass er von mir einen Fotokalender mit Bildern aus dem jeweils letzten Jahr erhält.


Wir gehen beide ziemlich gern essen, besonders der asiatischen Küche sind wir verfallen. Vor zwei Jahren wurde uns zum Geburtstag sogar ein Sushi-Kochkurs (klick!) geschenkt, der wirklich hilfreich war! Für dieses Jahr nahm ich mir dann einfach vor, ihn in ein Restaurant einzuladen.
Über Mydays, wo man sich immer prima inspirieren lassen kann, fand ich ein Candle-Light-Dinner mit 3 Gängen direkt in unserer Stadt. Aus den Bewertungen konnte ich dann schon erfahren, um welches Restaurant es sich handelt. An diesem laufe ich so oft vorbei, aber war noch nie drin. Und auch, wenn es kein asiatisches Restaurant war, war ich sofort angetan. Also kündigte ich meinem Freund für Freitag eine Überraschung an, die ich dann wie (fast) immer doch schon eher verraten habe,brrr. Es fällt mir bei sämtlichen Geschenken immer so schwer, alles für mich zu behalten. Am liebsten würde ich das Geschenk immer direkt weitergeben, nachdem ich es besorgt habe. 
Gestern war es dann also soweit und wir waren im Gasthaus 1470 essen. Es gab zwei Menü-Vorschläge. Wir entschieden uns beide für ein Käserahmsüppchen mit Hackfleisch und Lauch, anschließend Schweinefilet mit Waldrahmpilzen und Spätzle und als Nachtisch Vanillegugelhupfeis auf Erdbeersauce. Danach waren wir gesättigt und rundum zufrieden :) Es war ein sehr gelungenes Geburtstagsessen und auch wenn es für meinen Freund keine Überraschung mehr war, hat er sich sehr darüber gefreut.
Und nun habe ich für euch noch ein kleines Geschenk, das ich nicht verheimlichen muss ... :) Ihr könnt einen 50 € Gutschein (ohne Mindestbestellwert) für Mydays gewinnen. Sicher gibt es auch in eurer Umgebung ein interessantes Angebot. Und wenn ihr auch aus Zwickau und Umgebung kommt, dann kann ich euch das Candle-Light-Dinner (klick!) wirklich empfehlen - mit dem Gutschein müsst ihr nur noch 9,00 € draufzahlen!
Für eine erfolgreiche Teilnahme müsst ihr meinem Blog einfach über mindestens einen Kanal folgen, egal ob Bloglovin, Facebook, Blog-Connect, Instagram oder GFC. Eine dieser fünf Optionen ist notwendig. Mit allen anderen könnte ihr euch zusätzliche Lose sichern. Einfach im Rafflecoper unten eintragen!

a Rafflecopter giveaway Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die bei der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Seid ihr unter 18, so benötige ich für die Teilnahme am Gewinnspiel die Einverständnis eurer Eltern. Bitte nur eine Teilnahme pro Person. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 24.03.2014 23.59 Uhr.

Rossmann Blogger Event // Tag 1

Wie bereits angekündigt, möchte ich mit euch neben den beiden bereits gelüfteten Geheimnissen auch einige allgemeine Eindrücke teilen. Nach 4 h und 21 min entspannter Zugfahrt kam ich in Hannover an. Nach einer kurzen Begrüßung am Treffpunkt ging es mit dem Taxi dann in unser Hotel: Das Dormero in der Hildesheimer Straße.  
Vom Hotel war ich sofort begeistert! Die Begrüßung wurde zusätzlich versüßt durch eine Willkommenskarte sowie eine Kosmetiktasche gefüllt mit allerlei nützlichen Dingen, wie zum Beispiel einem Fleckenstift. Die Handcreme von Synergen habe ich übrigens (v.a. aufgrund der süßen Verpackung) schon für meine Schwester gekauft. Sie riecht richtig toll! Die abschwellenden Augenkonturenpads von Rival de Loop kamen bereits am nächsten Morgen zum Einsatz! Und auch im Bad wartete eine weitere Überraschung: ein extra für das Event gestalteter Seifenspender. Außerdem gab es eine Wohlfühlbox; für euch fotografisch festgehalten habe ich das Kondom.
Nach einer kleinen Shoppingtour mit Jenny, Moni und Susi bei Primark machten wir uns noch kurz frisch im Hotel und wurden dann zur Location gefahren: dem Peppermint Pavillon. 
Nach herzlichem Empfang mit Hugo und Arizona Ice Tea wurde sich bei leckerem Fingerfood mit den anderen Bloggern sowie dem Team von Rossmann ausgetauscht. Meine größte Angst, keinen Anschluss zu finden, wurde mir sehr schnell genommen. Mit vielen Mädels kam man sofort ins Gespräch und ich bin sehr froh darüber, so nette Menschen kennengelernt zu haben mit denen man hoffentlich weiterhin in Kontakt bleibt :) Das Licht vor Ort sorgte zwar für eine tolle Atmosphäre, war für farbgetreue Fotos aber eher hinderlich.
Am ersten Tag wurde nach der offiziellen Begrüßung das Geheimnis rund um die neue Beautybox von Rossmann gelüftet. Darüber habe ich euch in diesem Post (klick!) bereits berichtet: Bis einschließlich morgen könnt ihr noch euer Glück versuchen und einen Coupon für die "Schön für mich-Box" erspielen. Wir hatten dann genügend Zeit, unsere eigene Box zu packen und die Produkte unter die Lupe zu nehmen. Passend zum Motto der Box gab es später noch eine tolle Torte und das asiatische Abendessen war auch ganz nach meinem Geschmack.
Auf dem Rossmann Blogger Event mit Moni und Susi

Gegen 20.30 Uhr erreichten wir dann wieder unser Hotel und trafen uns noch auf einen Cocktail in der hauseigenen Bar. Müde vom ereignisreichen Tag freute ich mich dann aber auch so richtig auf mein Bett. Im Zimmer angekommen war ich allerdings mit allerlei Spielereien gut beschäftigt: So konnte man zum Beispiel die Farbe der Beleuchtung ändern, auf einem der beiden Flatscreens im Internet surfen sowie super viele verschiedene und recht aktuelle Filme anschauen. Ich hätte wohl die ganze Nacht wach bleiben können!
Der Wecker wurde gestellt, ein Film gestartet und dann ab ins Bett!